Feuerwehrgerätehaus Albertshausen

Sanierung im Rahmen des Denkmalschutzes

Gefache / Reinigung

  • Die gesamte Fassadenfläche wurde mittels pat. JOS-Verfahren gereinigt.
  • Die Gefacheflächen wurden auf festen Halt und Verbindung zum Untergrund hin untersucht, Fehlstellen wurden gegenzeichnet .
  • Die Gefachefläche wurde neu verfugt.

Malerarbeiten:

  • Die Fachwerkbalken wurden nach der Reinigung angeschliffen, mittels Leinöl halbfett grundiert und mit einem 2 fachen Leinölvollfettanstrich versehen (Farbe in Abstimmung Denkmalschutz)

Sockel:

  • Der Sockel wurde mittels pat. JOS-Verfahren gereinigt.
  • Der Sockel bekam zum Schutz des Schwellholzes eine Ablaufkante.
  • Durch Bindemittelzuführung wurde die Sandsteine als ganzes gefestigt anschließend wurde der Sockel wieder Verfugt.

Holzarbeiten:

  • Die Substanz des Eichenholzes war insgesamt als gut zu bezeichnen, in kleinen Teilbereichen wurde Schadhafte Stellen nach historischen Vorbild ersetzt.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der verwendung von cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen